Wir über uns

Wir, dass sind Markus und Nicole und unsere Rhodesian Ridgeback Rüden Wamboo & Jomo, aus dem wundervollem Herdecke!

 

Unseren ersten Hund Pharo holten wir im Juni 1998, im Alter von ca. 7 Monaten aus dem Essener Tierheim zu uns nach Hause. Es war Liebe auf den ersten Blick!!! Er war ein ausgesprochen personenbezoger und sehr selbstbewusster Hund. Da er so voller Power war und sein unbändiger Spieltrieb uns um den Verstand gebracht hat, entschieden wir uns relativ schnell einen zweiten Hund dazuzuholen.

Wir wussten auch sofort was für eine Rasse es werden sollte, ein Rhodesian Ridgeback!!

Nachdem wir im Oktober 1998 in Dortmund auf der Austellung waren und dort den Ridgeback unserer Träume gesehen hatten und wir mit dem Besitzer ( DANKE ROLF!!!!!!!!!! ) ins Gespräch kamen, wussten wir: So muss er sein: gross, braune Nase, sehr sportlich und einfach nur unglaublich wundervoll im Wesen!

Wir setzten uns mit der Züchterin Gerda Buse, Zwinger Baganda, in Verbindung und erhielten nach vielen Telefonaten und einigen Besuchen, die frohe Kunde: Wir bekommen einen Ihrer Welpen. Dann war es endlich soweit: Lonyo wurde am 17.09.1999 geboren und wir holten den kleinen,braunnasigen Racker mit knapp 9 Wochen zu uns nach Hause.

Lonyo wurde ein wundervoller, grosser, stattlicher  Rüde von ca.74cm und guten 50kg. Er war ausgesprochen ausgeglichen, freundlich und absolut loyal!

Lonyo ist am 22.03.2009, viel zu früh und völlig unerwartet gestorben!

Danke Gerda, dass wir diesen Hund unser Eigen nennen durften!!

Da standen wir nun mit unserer unendlichen Trauer und unserem "alten" Mann Pharo, er war ja nun inzwischen auch schon ca. 11 Jahre.

Nachdem wir den ersten Schock über Lonyos Tod überwunden hatten, haben wir Gerda über seinen Tod informiert und Ihr gesagt, wenn Sie mal wieder einen Wurf hat, würden wir gerne wieder einen Hund von Ihr haben.

Wir wurden im Netz auf die Hunde von Heike und Holm Jäger aufmerksam und  haben Gerda davon erzählt. So kam es, dass Chiwambo, der Vater und Gerdas Oshana, die Mutter von unserem Wamboo wurden. Wamboo wurde am 14.09.2009 im Zwinger Baganda geboren. Er zog am 12.11.2009 bei uns ein. Pharo fand das am Anfang nur "mittel gut", hat nach kurzer Zeit die Rolle des grossen Bruders übernommen und diese Aufgabe auch bis zu seinem Gang über die Regenbogenbrücke, am 27.08.2010, gelebt!!

Wir vermissen Ihn unendlich!

Und da ein Hund sich einfach nicht richtig anfühlt und uns das Ridgebackfieber ja bereits seit 1998 gepackt hatte, ist Jomo im März 2011 bei uns eingezogen. Wieder und aus voller Überzeugung ein Baganda! Wunschmutter: Sabi, die uns schon als Welpe beeinddruckt hat und mit dem Vater unserer Träume: Abutambu!!